build your own website

Die eBooks der Fotoschule

die ganze Fotoschule in einem Werk

Mobirise

Du schmökerst im Bett mit Deinem Reader und liest gerne im Zug auf dem Weg zur Arbeit in Deinem Smartphone? Das iPad im Wohnzimmer kommuniziert mit dem Notebook im Arbeitszimmer und Dein Kindle hat einen festen Platz in Deiner Tasche?

Mobirise

Nicht nur die Fotografie hat sich gewandelt, auch der Büchermarkt durchlebt zurzeit einen massiven Umbruch. Da möchte Dich Die Fotoschule natürlich nicht allein lassen und mithelfen, dass Du Deine Foto-Tipps, Anregungen und Ideen immer dabei haben kannst.

Geordnet in einem geschlossenen Werk und überall, wo Du möchtest, auch jenseits des Internetzugangs im Urlaub, im Flieger, am Strand mit Wellenrauschen im Ohr oder live dabei während Deiner nächsten Foto-Tour.

>> Das Buch der Fotoschule << 

Mobirise

Das Buch der Fotoschule (aktuelle 2018er Version 8) gilt als Quelle für die an vielen Stellen gekürzte Online-Version, behandelt alle als Buch darstellbaren Themen der Fotoschule und enthält zahlreiche Erweiterungen, zusätzliche detaillierte Beschreibungen und viele ergänzende Beispielfotografien mit Tipps zum Entstehen. Es ist somit nicht einfach nur ein konvertierter Abklatsch der Online-Version, sondern ein strukturell für sich aufgebautes und detailliert erarbeitetes „eigenständiges“ Buch mit fast 2300 Seiten (bezogen auf DIN A4).

Ein integriertes „anklickbares“ Inhaltsverzeichnis führt Dich neben einer Suchfunktion zum Thema Deiner Wahl; falls Du Das Buch der Fotoschule wider Erwarten nicht in einer Rutsche lesen möchtest. Hast Du zuviel Respekt vor der Seitenzahl, pickst Du Dir so nur die gerade benötigten Themen raus.

Lies Das Buch der Fotoschule wie einen spannenden Krimi, fange vorne an und geh langsam seitenweise vorwärts. Ich habe den Aufbau so gestaltet, dass Du als Neuling langsam in die Zusammenhänge der Fotografie einsteigst und viele Tipps für Deine Foto-Touren findest. Als erfahrener Fotofan findest Du hier viele (neue) Anregungen.

Neue Ideen solltest Du direkt “mit dem Buch in der Hand” (auf dem iPad / Smartphone / Reader) aktiv mit Deiner Kamera umsetzen, das bringt den größten Erfolg. Die Fotografie ist ein wunderschönes Hobby, das unglaublich vielfältig ist und einen weiten kreativen Spielraum lässt. Vielleicht gelingt es mir, Dich für die Fotografie zu begeistern.

Ganz sicher findest Du Antworten auf Fragen, die Dich beschäftigen.

Welchen Weg Du auch wählst, Du wirst einiges erfahren über Kameras, farbige und schwarzweiße Fotos, schüchternen nackten Modellen, Tante Gerti und die Marienkäferzucht, günstigen einfachen Alternativen zu teurem Systemzubehör, dem Offenen Auge und noch viel, viel mehr. Wenn Du auch nur ein einziges Mal Deine Kamera zur Hand nimmst und inspiriert durch einen Tipp der Fotoschule etwas ausprobierst, hat sich dieses Buch schon gelohnt ;-)

Mobirise

Die meisten Fotofans nutzen eBook-Reader, Smartphones oder iPads, hier hat sich für die deutlich kleineren Bildschirme zum angenehmen Lesen das ePub-Dateiformat etabliert. Es stellt insbesondere die Schrift auf kleinen Bildschirmen frei skalierbar "groß" dar und ist zusätzlich anzupassen (ideal für Smartphones). Ebenso lässt sich der Bildschirm einfach kippen und das eBook kalibriert sich mit. Die Bildbeispiele sind je nach Geschmack des Lesers per Finger-Snipe in der Größe anpassbar. Für solche
Fließtext-Aktionen ist das PDF-Format nur bedingt zu gebrauchen.

Wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten:
die ungenaue Darstellung der Absätze, veränderte Formatierungen und eine deutlich stärkere Komprimierung zum Beispiel, was ein Ausdrucken der ePub-Datei quasi unmöglich macht. Das kann Dir aber egal sein, denn Du willst Die eBooks der Fotoschule speziell auf Deinem Smartphone oder Reader im virtuellen Bücherregal haben, in höchster Qualität und bestem Lese-Komfort genießen;

wo immer Du willst.

Mobirise

Am besten, Du schaust Dir die Leseproben (kannst Du über das Navigations-Menü oben runterladen) auf Deinem eigenen Gerät an, dann weißt Du, was Du brauchst (wenn das mal bei der Kamerawahl genauso leicht wäre, wa´?).

Damit Dein eBook immer auf dem aktuellen Stand bleibt, findest Du hier Versions-Updates (auch im App-Menü oben) zu Deiner persönlichen Version.




Das Buch der Fotoschule ist allerdings noch lange nicht alles, was für Dich als eBook-Ausgabe zur Verfügung steht. Im Laufe der Jahre (Das Buch der Fotoschule startete im Jahre 2011) haben einige Spezialthemen Einzug gehalten, die sich nach häufig wiederkehrenden Fragen zahlreicher Fotofans ergeben haben. Viele Fotofans haben sich beispielsweise eine höherwertige Kamera (DSLR,
SLT, Systemkamera oder vergleichbar
) gekauft und sehen sich unvermittelt mit einigen unerwarteten Problemen konfrontiert.

“Was ist eine Blende und wofür ist die gut?

Warum wirkt durch das Objektiv alles unscharf und wie fange ich eigentlich richtig an mit der neuen komplizierten Kamera?”


Aus der Motivation sind sie “irgendwie” hier in der Fotoschule gelandet, vielleicht ging es Dir ähnlich. Andere Fotofans kennen sich schon besser aus, haben aber eine längere Pause eingelegt und wollen nun wieder zurück in ihr schönes Hobby namens Fotografie finden.



Mobirise

Der Leitfaden für DSLR / SLT Beginner

Beginnst Du gerade mit Deiner neuen DSLR (SLT, DSLM oder Systemkamera) und bist sehr unsicher, was Du mit Deiner neuen Kamera samt Ausrüstung anstellen kannst? Willst Du dabei von Beginn an den richtigen und effektivsten Weg finden, um auch am Anfang schon tolle Fotos auf die Speicherkarte zu bekommen?

Dann empfehle ich Dir vor dem Buch der Fotoschule den Leitfaden für DSLR-Beginner. Du findest in dem 130 Seiten starken Leitfaden viele Tipps, die Du auch ohne Foto-Kenntnisse verstehen und umsetzen kannst, sowie zahlreiche “erste praktische Übungen” mit Deiner neuen Kamera. Ich bin sicher, im Anschluss daran wirst Du es kaum erwarten können, Das Buch der Fotoschule zu verschlingen. 

Mobirise

Der Quick Guide der Fotoschule

Hast Du eine längere Fotopause hinter Dir, oder willst Du nur die wichtigsten Einstellungen und Tipps für typische Motivsituationen im Schnellverfahren wieder parat haben?

Dann hilft Dir Der Quick Guide der Fotoschule schnell und präzise, wieder Deine alte Form zu finden.

Mobirise

66 Ideen bei Fotografier-Unlust

Bist Du, sagen wir mal, aktuell fotounlustig? Hast Du schon dies und das fotografiert, jeden Winkel in Deiner Gegend und Dir fehlen die Ideen, was Du noch fotografieren könntest? Fällst Du förmlich in eine innere Fotomotiv-Lethargie und Dein
Kamera-Akku verrottet tiefentladen im Fotoschrank? Stattdessen bewunderst Du jeden Tag all die schönen Foto-Postings in Facebook und rammst Dich noch tiefer in Deinen Foto-Frust?

Dann hat Die Fotoschule mit dem vierten eBook die Lösung für Deine nicht ganz ausweglose Situation bereit:

66 Ideen bei Fotografier-Unlust!

In dem eBook findest Du alle Tipps und Ideen in einem geschlossenen Werk auf rund 90 Seiten (in der eBook-Reader-Version je nach Lesegerät entsprechend mehr). Du kannst, wie in allen eBooks der Fotoschule, die integrierten Links nutzen, um Dir weitere Informationen zu holen und findest im eBook zusätzliche Bilder als Anreiz für Deine nächste Foto-Aktion. Es ist logischerweise offline nutzbar, bequem zu lesen, läuft auf so ziemlich jedem Reader inkl. Tablets, Kindle und Smartphones (auch auf Deinem Rechner, ganz egal ob Mac, Windows oder Linux) und ist, wie die anderen eBooks der Fotoschule, nach neuesten Standards augenfreundlich formatiert.

Mobirise

Die Fototipp-Cards der Fotoschule to go

Du bist ein Fan der etwas komprimierteren Darstellungsform der Fotoschule to go, Dir haben meine Fototipps gefallen und Du möchtest gerne alle (zur Zeit rund 100) derzeit verfügbaren Fototipp- Cards als gesammeltes Werk (in einer Datei als eBook und / oder in einer gepackten Datei mit allen einzelnen Cards lose drin) ausdrucken, oder auf Deinem mobilen Reader bzw. Smartphone unterwegs während der Fototour dabeihaben und lesen?

Prima!

“Alle auf einen Streich!!”
bekommst Du im Paket als Das eBook der Fotoschule to go und der Sammlung aller verfügbaren Fototipp-Cards.

Mobirise

Das Buch der Fotoschule in der Kleeblatt-Edition
Ein Buch, vier Teile

Als Das Buch der Fotoschule im Jahre 2011 in der Version 1.0 fertig war, umfasste es rund 800 Seiten und war 45 mb klein. Mit der aktuellen Version 8.0 sind es rund 2300 Seiten. Damit Du keine Probleme mit Deinem Smartphone oder eBook-Reader bekommst, wenn Du Das Buch der Fotoschule lesen möchtest, gibt es Das Buch der Fotoschule als Kleeblatt-Edition in vier Teilen.

Du kannst sie alle zusammen auf Deinen Reader kopieren (dann erscheinen sie zu viert nebeneinander in Deinem virtuellen Bücherregal), oder entsprechend nur nach Bedarf einzeln. Durch die farbliche Kennung sind sie leicht voneinander zu unterscheiden. Jeder Teil hat ein eigenes detailliertes und anklickbares Inhaltsverzeichnis.

Mobirise
Mobirise

“Gibt es gedruckte Versionen, also richtige Bücher?”

Diese Frage wird mir oft gestellt, wobei es in letzter Zeit, durch den Aufschwung der eBook-Reader, weniger wird.
Das Buch der Fotoschule ist mit der Version 8 auf über 2300 Seiten angewachsen und hat einen sehr hohen Farbfoto-Anteil. Hier liegt das Hauptproblem, warum es so schwer ist, einen Verleger zu finden, der Das Buch der Fotoschule als Buch in die Buchläden bringen möchte. Die sehr hohe Seitenzahl würde bereits einen ordentlichen Wälzer entstehen lassen, durch die vielen Fotos müsste im Grunde jede Seite als “Farbseite” gedruckt werden.

Zur Veranschaulichung, von so einem Buch (nachfolgendes Bild) bräuchte Das Buch der Fotoschule ungefähr 6 Stück, damit alles drin ist:

Mobirise

Als Das Buch der Fotoschule Anfang 2011 noch rund 800 Seiten dick war, habe ich mit allen namhaften Druckereien, aber auch mit Selbstvermarktern a la Books on demand etc. Kontakt aufgenommen und fieberte frohen Mutes meinem ersten Exemplar im Buchladen entgegen. Der Dämpfer kam recht fix. Reine Buchpreise (ohne einen Cent für mich) von 65,-- € bis deutlich über 120,-- € wurden da in Angeboten ausgerechnet. Teilweise hätte ich mit annähernd 10.000,-- € in Vorleistung treten sollen. Das dämpfte meinen frohen Mut dann deftig.

Da Das Buch der Fotoschule nicht in Hogwarts spielt, es keinen Mr. Grey samt Spielzimmer und flitschender Peitsche gibt und noch nicht einmal ein verliebtes Vampir-Pärchen um die Kameras turtelt (okay, ich hab dafür Tante Gerti, den Marienkäferzuchtverein und den legendären Oberbruttenscheider Wald...), ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass der geneigte Fotofan für 100,-- € doch lieber einen überteuerten Polfilter kauft, als mein Büchlein.

Inzwischen sind aus den anfänglichen 800 Seiten im Jahr 2011 dreimal so viele geworden und ich glaube, es gibt nur noch wenige Fotofans, die in so einem Wälzer entspannt im Bett blättern wollen. Da dürften Dir die Foto-Ärmchen schnell einschlafen und unter dem Gewicht des Schmökers ächzen.

Zum Glück gibt´s aber die Super-eBook-Reader, hochauflösende Smartphones und eine ganze Armee an Tablets, die Dir einen ungeahnten Lesekomfort bieten. Da wiegen die 2300 Seiten gar nichts und Du kannst sogar noch bequem nach Stichwörtern suchen.

Damit das alles in höchster optischer Qualität funktioniert, egal welches Lesegerät Du benutzen möchtest (eben auch Dein Smartphone, da passt Das Buch der Fotoschule auch rein...), biete ich Dir speziell abgestimmte Versionen an. Das gibt´s so individuell nirgends (okay, fast nirgends, bevor es wieder Ärger gibt...).

Mit dem Buch der Fotoschule wird Dein Reader ein Teil Deiner Fotoausrüstung (stammt nicht von mir, wurde mir als Feedback gesendet und hat mich echt gefreut!). 

Mobirise

Interessiert Dich Das Buch der Fotoschule als eBook?

Weitere Informationen zu den fünf eBooks (Das Buch der Fotoschule, 66 Ideen bei Fotografier-Unlust, Der Quick Guide der Fotoschule, Die Fototipp-Cards der Fotoschule to go und Der Leitfaden der Fotoschule), sowie zur Fotoschule interaktiv sende ich Dir gerne per Email zu.


Noch einfacher geht es mit dem eBook-Info-Formular :

eBook-Info-Formular

Es gibt keinen direkten Download-Link, um die eBooks über die Webseite downzuloaden. Bitte kontaktiere mich unverbindlich, dann sende ich Dir alle Infos umgehend zu.

Die Fotoschule gibts auch bei